Rechtsschutzversicherung Vorteile / Nachteile

Rechtsschutzversicherungen bieten dem Versicherten eine Kostenübernahme der Gerichts- und auch der Anwaltskosten an. Sollte ein Prozess verloren gehen, dann werden auch die Kosten für den Gegner erstattet. Bereits bei einem kleinen Streitwert kann das sehr teuer werden. Eine Rechtsschutzversicherung ist daher fast immer vorteilhaft. Darüber hinaus bietet der Rechtsschutz den Vorteil, dass auch die telefonische Rechtsberatung in allen Rechtsgebieten angeboten wird. Nachteile ergeben sich in erster Linie bei der Wartezeit. Um die Wartefristen möglichst schnell abzuwarten, sollten Versicherte schnell einen Vertrag abschließen.
Eine Rechtsschutzversicherung schützt Sie und Ihre Familie in allen Rechtsfragen. Unsere Experten unterstützen Sie gerne beim Antrag und wissen worauf es beim Versicherungsschutz ankommt. Mit dem Formular können Sie jederzeit mit uns in Kontakt treten.

HOHE KOSTENÜBERNAHME IST VORTEILHAFT

Rechtsschutzversicherer bieten eine hohe Deckungszusage, wenn es zu einem Gerichtsverfahren kommen sollte. Und das zum Teil weltweit. Die aktuellen Untersuchungen haben zudem aufgezeigt, dass Versicherte eine unbegrenzte Versicherungssumme innerhalb der EU erhalten können. Mitversichert werden die Rechtsgebiete, die vertraglich vereinbart werden. Ein weiterer Vorteil ergibt sich in der telefonischen Rechtsberatung. Es erfolgt eine kompetente Beratung durch einen Fachanwalt in allen Bereichen. So auch bei ausgeschlossenen Rechtsgebieten. Auch unter Deutsche Rechtsschutzversicherung haben Sie die Möglichkeit die besten Anbieter zu vergleichen.

Jetzt Vergleich anfordern >

VORTEILHAFTE VIELFALT DER RECHTSSCHUTZVERSICHERER

Vorteile ergeben sich zudem bei der hohen Vielfalt der Rechtsschutzversicherungen. Neben der klassischen Privatrechtsschutzversicherung stehen noch eine Reihe anderer vorteilhafter Versicherungen im Portfolio der Anbieter.

  • Verkehrsrechtsschutz
  • Wohnungsrechtsschutz
  • Berufsrechtsschutz
  • Disziplinarrechtsschutz
  • Standesrechtsschutz
  • Ordnungswidrigkeitenrechtsschutz
  • Verwaltungsrechtsschutz
  • Sozialgerichtsrechtsschutz
  • Beratungsrechtsschutz
  • Arbeitsrechtsschutz
  • Schadenersatzrechtsschutz
  • Grundstücksrechtsschutz
  • Vermieterrechtsschutz
  • Vertragsrechtsschutz
  • Steuerrechtsschutz
  • Sachenrechtsschutz

Es gibt noch weitere versicherbare Rechtsgebiete, die einen umfassenden Versicherungsschutz zu bieten haben. Nachteile ergeben sich vor allem bei der Wartezeit bei einigen Rechtsgebieten.

NACHTEILE DER RECHTSSCHUTZ BEI DER WARTEZEIT

Von Nachteil ist leider immer wieder die geforderte Wartezeit in einigen Rechtsschutzversicherungen. Nicht betroffen ist unter anderem der Verkehrsrechtsschutz. In der Regel werden Wartefristen von bis zu drei Monaten erhoben. Vorversicherungszeiten und bestimmte Rechtsgebiete können jedoch zu einer Ausnahme führen.

MIT SELBSTBETEILIGUNG RECHTSSCHUTZKOSTEN MINDERN

Vorteil und Nachteil zugleich ist die Festlegung der Eigenbeteiligung, wenn es zum Rechtsschutzfall kommen sollte. Der Nachteil ist natürlich, dass so im Rechtsstreit kosten zu erwarten sind, der vorteilhaft ist allerdings die Kostenersparnis. Je höher der Selbstbehalt im Vertrag vereinbart wird, desto niedriger liegen die jährlichen Beiträge für die Versicherten. Vergleichen Sie auch hier die besten Tarife und nutzen die Vorteile der der Rechtsschutzversicherer.

Jetzt Vergleich anfordern >
Wir helfen Ihnen aus der Vielzahl an Anbietern, den passenden Tarif zu finden. Im Test erfahren Sie, welche Anbieter im Preis-Leistungs-Vergleich den Testsieg erreicht haben. Darüber hinaus informieren wir Sie regelmäßig über aktuelle Neuigkeiten zum Thema Rechtsschutz Test.