Rechtsschutzversicherung abschließen

Sie interessieren sich für eine Rechtsschutzversicherung und haben nun doch einige Fragen beispielsweise zum Thema Wartezeit und Versicherungsschutz? In der Regel ist es so, dass eine Wartezeit für den Rechtsschutz mit eingeplant werden muss. Wenn es dann doch schneller zu einem Rechtsschutzfall kommt und die Frist noch nicht abgelaufen ist, dann wird die Versicherung wahrscheinlich die Kosten nicht tragen. In unserem Ratgeber gibt es für Sie Antworten. Ab wann der Rechtsschutz gültig ist, hängt immer auch vom versicherten Rechtsgebiet ab. Der Verkehrsrechtsschutz ist zum Beispiel sofort gültig. 

Eine Rechtsschutzversicherung schützt Sie und Ihre Familie in allen Rechtsfragen. Unsere Experten unterstützen Sie gerne beim Antrag und wissen worauf es beim Versicherungsschutz ankommt. Der Verkehrsrechtsschutz ist sofort gültig. 

Diese Rechtsschutzversicherer können Sie hier abschliessen

  • ARAG-Duesseldorf
  • Advocard-Hamburg
  • Allrecht-AG-Duesseldorf
  • BavariaDirekt-OERAG
  • ConceptIF-Pro-GVO
  • Concordia-Hannover
  • DAS_Rechtsschutz_der_ERGO
  • DMB-Rechtsschutz
  • Degenia-BadKreuznach-Konzept
  • Deurag-Wiesbaden
  • Ideal-Versicherung
  • RS-Union
  • Roland-Rechtsschutz
  • KS-AUXILIA-München

Rechtsschutzversicherung ohne Wartezeit nachträglich abschließen

Rechtsschutzversicherung abschließen

Rechtsschutzversicherung abschließen

Üblicherweise setzen die Rechtsschutzversicherungen eine Wartezeit in den Policen von drei Monaten an. Doch auch in der Branche hat sich etwas getan. Nicht bei jedem Versicherer muss diese Zeit eingehalten werden. Haben Sie sich für einen Rechtsschutz ohne Wartezeit entschieden, dann können Sie im Prinzip schon nach kurzer Zeit Leistungen in Anspruch nehmen. Falls Sie einen Rechtsschutzfall zu erwarten haben, bietet sich diese Möglichkeit natürlich an. Von daher sollten Sie auch ganz speziell nach solchen Versicherern im Vergleich schauen. Machen Sie auch hier den Versicherungsvergleich.

Jetzt Vergleich anfordern >

Leistungen der Rechtsschutzversicherungen nach Vorfall gleich in Anspruch nehmen

Leistungen aus einer Rechtsschutzversicherung können Sie nur dann gleich in Anspruch nehmen, wenn Sie einen Vertrag ohne Karenzzeit vereinbart haben. Viele Anbieter haben aber noch Wartefristen in Ihren Policen, da so verhindert werden soll, dass die Leute erst dann eine Versicherung abschließen, wenn Not am Mann ist. Da aber auch Versicherungen wettbewerbsfähig sein müssen, sind mittlerweile einige Versicherungsunternehmen davon abgekommen und bieten attraktivere Bedingungen und einen sofortigen Versicherungsschutz an.

Lassen Sie sich auch hier zu folgenden Themen beraten:

Rückwirkend Rechtsschutzversicherung nach Schadensfall abschließen und volle Leistungen erhalten

Eine Alternative zu der normalen Rechtsschutzversicherung mit Wartezeit ist die, den Vertragsbeginn nach hinten zu verlagern. Also könnten Sie mit dem Versicherer vereinbaren, dass der Rechtsschutz bereits vor drei Monaten begann. Allerdings sind dann für die rückliegenden drei Monate die Beiträge nachträglich zu entrichten. Dafür kommen Sie in den Genuss, sofort die vollen Leistungen beanspruchen zu können. In der Praxis wird dieses Verfahren doch immer wieder genutzt. Versicherer, die Sie als Kunden haben wollen, werden sicher auch darauf eingehen.

Auch hier erhalten Sie eine Beratung von unserem Experten zu einer günstigen Rechtsschutzversicherung. 

Abschluss beim laufenden Verfahren oder nach einem Vorfall möglich

Generell ist es möglich, einen Rechtsschutzvertrag nach einem Vorfall oder während eines Verfahrens abzuschließen. Allerdings ist die Wahrscheinlichkeit sehr gering, dass die Kosten für das laufende Verfahren oder den aktuellen Vorfall von der Rechtsschutzversicherung übernommen werden. Ein wenig Geduld ist auch hier gefragt. Es ist eben doch auch besser, sich rechtzeitig um eine Versicherung zu kümmern. Tritt ein Schadensfall ein, dann ist es sehr schwer, einen Versicherer zu finden, der die Kosten für den Fall übernimmt.

Jetzt Vergleich anfordern >

Versicherungen erst nach dem Schadenfall oder nach Unfall ist zu spät

Sie haben sich für eine KFZ Rechtsschutzversicherung entschieden und haben auch gleich einen Fall, der übernommen werden müsste? Haben Sie die Karenzzeit noch nicht durchlaufen, dann wird der Versicherer nicht zahlen. Schließen Sie erst Ihre Versicherung nach einem Unfall und Schadenfall ab, dann sind Sie zwar für den nächsten Fall abgesichert, sofern dieser nach der Frist passiert. Doch für den aktuellen Schadenfall gibt es keinen Schutz. Es sollte generell eine Rechtsschutzversicherung dann abgeschlossen werden, wenn noch kein Ereignis eingetroffen ist.

Neue Verträge schlechter als in der Vergangenheit – was sollte beim Abschluss beachtet werden

In der neuen test.de Ausgaben haben die Experten feststellen müssen, dass neu abgeschlossene Verträge beim gleichen Anbieter zum Teil mit schlechteren Konditionen ausgestattet sind. Aus diesem Grund lohnt ein Blick auf die aktuellen Ergebnisse, bevor ein neuer Kontrakt geschlossen wird. Schließen Sie auch hier die Verträge mit den besten Konditionen ab.

Rechtsschutzversicherung abschließen bei laufendem Verfahren oder nach Anzeige

Wenn Sie auf der Suche nach einem passenden Rechtsschutz-Versicherer sind, dann sollten Sie am besten online einen Vergleich starten. So erhalten Sie einen Überblick über die verschiedenen Anbieter, deren Tarife und Bedingungen. Haben Sie dann eine Rechtsschutzversicherung mit oder ohne Wartezeit entdeckt, die Ihnen zusagt, dann sollten steht einem Online-Abschluss nichts mehr im Wege. Hier haben Sie einige Antworten für die Angelegenheiten im Rechtsschutz erhalten und können nun in Ruhe die Rechtsschutzversicherung vergleichen.

Jetzt Vergleich anfordern >