Rechtsschutzversicherung AachenMünchener Kosten & Test

Die Rechtsschutzversicherung ist bei der AachenMünchener nur über die sogenannte Avocard erhältlich, welche zum in Aachen ansässigen Unternehmen gehört. Sie liefert einen idealen Rechtsschutz und ist seit einigen Jahren bekannt dafür, dass sie der Münchener zugehörig ist, aber eine eigene Form der Absicherung darstellt. Bei der AachenMünchener ist sie überwiegend im Tarif Young & Home ein Bestandteil, wo sie besonders Jugendliche und Menschen bis zum Alter von 30 Jahren in Bezug zum Rechtsschutz absichert. Der Rechtsschutz kostet immer dann weniger, wenn Sie einen Selbstbehalt vereinbaren. Die Advocard gehört aktuell in 2017 wieder zu den Testsiegern im Stiftung Warentest.

Eine Rechtsschutzversicherung schützt Sie und Ihre Familie in allen Rechtsfragen. Unsere Experten unterstützen Sie gerne beim Antrag und wissen worauf es beim Versicherungsschutz ankommt. Berechnen Sie mit dem Formular auch die Kosten der Anbieter. 

Die private Rechtsschutzversicherung – Interessenvertretung von der Versicherung

Im Vordergrund einer Rechtsschutzversicherung steht immer die Vertretung der Interessen des Versicherten. Sofern eine Wahrnehmung der rechtlichen Interessen erforderlich ist, springt die Versicherung hierfür ein. Welchen Umfang die Versicherung bietet, ist in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen festgelegt, welche bei der GDV hinterlegt sind. Die Versicherung kommt für Anwaltsgebühren, Zeugengelder/Sachverständigenhonorare, Gerichtskosten und die Kosten des Gegners auf. Ebenso werden Strafkautionen übernommen, wenn diese 50.000 Euro nicht überschreiten.

Jetzt Vergleich anfordern >

Aktueller Stiftung Warentest Vergleich

Im aktuellen Stiftung Warentest kann der Tarif Advocard 360° Privat eine gute Bewertung entgegennehmen und mit der test.de Note von 1,7 honoriert werden. Getestet werden die Bereiche:

  • Ver­sicherungs­bedingungen sehr gut (1,4)
  • Ver­ständlich­keit ausreichend (3,9)

Der Jahresbeitrag liegt bei 701 Euro, es erfolgt innerhalb der EU eine unbegrenzte Kostendeckung im Rechtsfall.

Der Tarif Young & Home der privaten Rechtsschutzversicherung Aachen Münchener

Rechtsschutzversicherung

Rechtsschutzversicherung AachenMünchener

Der Tarif Young & Home ist ein spezieller Tarif der AachenMünchener, der es besonders jungen Leuten ermöglicht, eine Versicherung für jegliche Geschehnisse des Alltags zu besitzen. Dazu gehören eine Unfallversicherung, Privathaftpflicht, Hausratversicherung, ReisegepäckPLUS, eine Haushalt-Glasversicherung und der Advocard-360-Grad-Rechtsschutz. Letzterer Baustein ist für uns entscheidend, weswegen wir uns in den nachfolgenden Abschnitten hauptsächlich darauf konzentrieren und ihn im Detail erläutern. Weitere Infos zu mehr Anbieter finden Sie hier:

Jetzt Vergleich anfordern >

Der 360-Grad-Rechtsschutz von Advocard & AachenMünchener

Eigentlich gehört die sogenannte Advocard zur Gruppe der Generali Versicherunen. Für den Rundum-Schutz von Jugendlichen bietet die Generali der AachenMünchener die Rechtsschutzversicherung als integrierte Komponente an. Denn die AachenMünchener besitzt selbst keinerlei Angebote für eine Rechtsschutzversicherung. Allerdings umfasst die Advocard sämtliche Leistungen, die man sich von einer Rechtsschutzversicherung verspricht. Mit diesen beschäftigen wir uns für die Versicherungsnehmer im nächsten Absatz. Auch das Verwaltungsrecht kann als Teil im Rechtsschutz eingeschlossen werden.

Die Leistungen der Advocard

Die Advocard ist generell als „Anwalts Liebling“ bekannt und erleichtert den Umgang beim Anwalt immens. Die Vorteile liegen auf der Hand: Der Kunde erhält zunächst eine kostenlose und telefonische Rechtsberatung, um eine erste Einschätzung der Sachlage zu ermöglichen. Dazu kommt eine direkte und vorsorgliche Beratung durch einen Anwalt. Selbst wenn es zu keinem Rechtsschutzfall kommt, sind bis zu 1.000 Euro für solche Beratungen einkalkuliert. Innerhalb Europas gilt eine unbegrenzte Versicherungssumme und es werden keinerlei Ausschlüsse getätigt.

Weitere Vorteile der Absicherung

Im Rahmen der Versicherung ist auch die Differenzdeckung abgedeckt. Das heißt, wenn bereits bei anderen Versicherungen Verträge bestehen, werden diese Lücken geschlossen. Ebenso verzichtet das Unternehmen auf eine festgesetzte Deckungssumme, da man nie genau weiß, was bei der nächsten Streitigkeit anfällt. Zudem die Rundum-Versicherung mit attraktiven Beitragsvorteilen versehen ist, sofern man sie im Zuge mit anderen Versicherungen in Anspruch nimmt. Informatives zum Thema:

Erste Hilfe auf der Homepage

Auf der Homepage der Advocard-360-Grad-Absicherung gibt es weitere Tools, die man als Erste-Hilfe-Maßnahme nutzen kann. Darunter befindet sich ein Prozesskosten-Rechner und eine Datenbank, in der alle Rechtsanwälte verzeichnet sind. Auf diesem Weg ist es ganz einfach möglich, den passenden Anwalt für seinen Fall zu finden. Denn es gibt welche, die sich ausschließlich mit Familienrecht befassen, während andere auch für Verkehrs- und Arbeitsrecht verwendbar sind. Der Prozesskosten-Rechner ist leicht strukturiert und führt verständlich von Menü zu Menü. Aktuelle  Nachrichten rund um die Testergebnisse und Tarife im Bereich der Rechtsschutzversicherung können Sie auch unter https://www.deutsche-rechtsschutzversicherung.de/news/ erhalten, wenn Sie Interesse gewonnen haben sollten. Auch eine Krankenversicherung sowie eine Absicherung für die Rente ist enorm wichtig. Darüber hinaus sollte man sich auch immer über Strom und Gas online auf dem Laufenden halten.

Wofür eine Rechtsschutzversicherung dient

Zu Streitfällen kommt es immer wieder, auch bereits in jungen Jahren. Der Arbeitgeber kündigt nicht fristgerecht, bei einem Verkehrsunfall macht sich der Unfallgegner aus dem Staub, der Untermieter zahlt keinerlei Beteiligung und hinterlässt womöglich nach dem Auszug einen Müllberg in dem angemieteten Zimmer. Für Menschen bis zu einem Alter von 30 Jahren ist dies ein Fall, der nicht leicht zu bewältigen ist. Im Tarif Young & Home ist der Rechtsschutz bereits enthalten, welcher dem Versicherten die optimalen Voraussetzungen bietet, um vor Gericht zu ziehen.

Die AachenMünchener ist gut angesehen

Das in Aachen ansässige Versicherungsunternehmen wurde im Jahr 1825 gegründet und hat heute die Rechtsform einer Aktiengesellschaft. Sie vermittelt sowohl Sach- als auch Lebensversicherungen für Privatleute und Unternehmen. Die enge Zusammenarbeit mit der Generali Versicherung ist seit 2005 gesichert. Aus diesem Grund bietet die AachenMünchener die Advocard nur im Zuge mit besonderen Angeboten an. Dazu gehört auch die Young-Line, eine besondere Versicherungslinie, die speziell für Menschen unter 30 Jahren zu empfehlen ist.

Kein direkter Rechtsschutz von der AachenMünchener

Wer auf der Suche danach ist, bei der Münchener eine Rechtsschutzversicherung zu erlangen, der sucht leider vergeblich. Dafür bekommen junge Leute die Gelegenheit, bei der AachenMünchener im Rahmen der Young Line eine Versicherung für den Rechtsschutz zu bekommen, die mit der Advocard gekoppelt ist. Das in Aachen ansässige Unternehmen bietet somit besonders seinen jüngeren Kunden ein gutes Angebot, welches zudem mit günstigen Beiträgen einhergeht.

Jetzt Vergleich anfordern >

Kontakt zum Unternehmen:

AachenMünchener-Platz 1
52064 Aachen
Tel.: (0241) 4 56 – 0
Fax: (0241) 4 56 – 45 10

E-Mail: service@amv.de