Rechtsschutzversicherung Urheberrecht

In der heutigen technologischen internetbasierten Welt ist nicht immer klar, wann eine Verletzung gegen das Urheberrecht vorliegt und eine Abmahnung erfolgt. Laut urheberrecht.de werden zum Teil drakonische Strafen gefordert. Dabei reicht das Repertoire von Geldstrafe bis hin zur Freiheitsstrafe von bis zu fünf Jahren. Mit der passenden Rechtsschutzversicherung können Sie sich gegen derartige Forderungen schützen. Wenn Sie wegen Filesharing, unerlaubtem Download oder anderen Vergehen abgemahnt werden, hilft ein Rechtsschutz.

Wir können besonders den Rechtsschutz der ARAG Versicherung empfehlen, der sich auf Abmahnungen spezialisiert hat.

ServiceValue veröffentlicht Ranking mit den besten Rechtsschutzversicherungen

Mit dem ServiceAtlas der besten Rechtsschutzversicherer erhalten Sie einen Einblick über die Bewertungen der untersuchten Versicherer:

  1. sehr gut ADVOCARD
    sehr gut Allianz
    sehr gut Concordia
    sehr gut ADAC Rechtsschutz
    sehr gut Die Continentale
    sehr gut DEVK
    gut Debeka
    gut LVM
    gut BGV Badische
    gut VGH
    gut HUK-COBURG
    gut WGV
    gut Württembergische
    Zurich
    R+V
    ÖRAG
    ARAG
    ROLAND
    Alte Leipziger
    D.A.S.

Jetzt Vergleich anfordern >

ARAG web@ktiv Rechtsschutz bei Urheberrechts-Verstößen

Wenn es um Urheberrechts-Verstöße geht, dann sollten Betroffene den Rechtsschutz der ARAG Versicherung wählen. So sprechen zahlreiche gute Gründe für den ARAG web@ktiv Rechtsschutz. Es erfolgt ein Versicherungsschutz bei angeblichen Verstößen gegend as Urheber-Recht wie illegalem Down-Load, es erfolgt zudem eine aktive Strafverfolgung bei Mobbing im Internet, eine Hilfestellung bei Löschung rufschädigender Inhalte, ein Vertrags-Rechtsschutz beim Online-Shopping sowie Schadenersatz bei Daten- und Identitäts-Diebstahl im Rahmen der Plus-Variante.

Wichtige Bausteine einer gewerblichen Rechtsschutzversicherung bei Urheberrecht

  • „Markenrecht – Markengesetz (MarkenG)
    Patentrecht – Patentgesetz (PatG)
    Geschmacksmusterrecht – Gesetz über den rechtlichen Schutz von Design (DesignG)
    Gebrauchsmusterrecht – Gebrauchsmustergesetz (GebrMG)
    Sortenschutzrecht – Sortenschutzgesetz (SortSchG)
    Halbleiterschutzrecht – Halbleiterschutzgesetz (HalblSchG)
    Wettbewerbsrecht – Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG)“

Finden Sie auch einen passenden Rechtsschutz, der den eigenen und den gegnerischen Anwalt wegen Anwalt bezahlt. Die besten Rechtsschutzversicherungen finden Sie auch auf auf unserem Portal. Erfahren Sie hier aus, wie sich die Anbieter Allianz, DEVK und DEBEKA in den Tests schlagen können.

Beispiele einer Urheberrechtsverletzung laut urheberrecht.de

Auf urheberrecht.de werden relevante Themen im Zusammenhang mit der Urheberrechtsverletzungen zusammengetragen und aufgelistet. Dabei werden auch Beispiele benannt. Ein unerlaubter „Eingriff in technische Schutzmaßnahmen“ kann eine Geldstrafe oder eine Freiheitsstrafe von bis zu einem Jahr für eine Privatperson zur Folge haben. Gewerbetreibenden droht indes eine Freiheitsstrafe von bis zu drei Jahren. Ein unerlaubter „Eingriff in die Schutzrechte der verschiedenen Werkarten“ führt indes zur Freiheitsstrafe von bis zu 5 Jahren für Unternehmen. Gleiches gilt beim unzulässigen „Anbringen von Urheberbezeichnungen auf Werken der bildenden Künste“. Die unerlaubte „Verwertung von urheberrechtlich geschützten Werken“ steht ebenfalls unter Geld- oder Freiheitsstrafe. Aktuelles finden Sie auf dieser Unterseite.

Die wichtigsten Themen laut www.urheberrecht.de

Auf dem Fachportal www.urheberrecht.de werden wichtigen Themen zusammengetragen und in einer Übersicht aufgelistet:

  • „Urheberrechtsgesetz
    Werkarten
    Verwaiste Werke
    Vergriffene Werke
    Urheberrecht in der Schule
    Urheberrecht in der Wissenschaft
    Dauer des Urheberrechts
    Gemeinfreie Werke
    Open Source
    Verwertungsgesellschaft
    Creative Commons
    Geistiges Eigentum
    Urheberrecht im Internet
    Urheberrecht bei Social Media
    Illegale Streaming- und Filesharing-Seiten
    Filesharing
    Streaming
    Strafen für Influencer
    Urheberrechtsverletzung
    Urheberrechtsverletzung: Was tun?
    Abmahnung
    Unterlassungserklärung
    Anwalt für Urheberrecht
    Gewerblicher Rechtsschutz“

Weitere Rechtsschutz Leistungen der Arag Urheberrechtspolice

Neben den bereits erwähnten Leistungen der ARAG stehen noch weitere Lösungen im Rechtsfall bereit. Das gilt auch für den Löschdienst (Vermittlung von Anwälten), einem Schadenersatz-Rechtsschutz, dem Unterlassungs-Rechtsschutz, Vertrags-Rechtsschutz, Beratungs-Rechtsschutz in Urheberrecht sowie dem Straf-Rechtsschutz.

Gesetz über Urheberrecht und verwandte Schutzrechte

  • “ § 11 Allgemeines
    Unterabschnitt 2
    Urheberpersönlichkeitsrecht
    § 12 Veröffentlichungsrecht
    § 13 Anerkennung der Urheberschaft
    § 14 Entstellung des Werkes
    Unterabschnitt 3
    Verwertungsrechte
    § 15 Allgemeines
    § 16 Vervielfältigungsrecht
    § 17 Verbreitungsrecht
    § 18 Ausstellungsrecht
    § 19 Vortrags-, Aufführungs- und Vorführungsrecht
    § 19a Recht der öffentlichen Zugänglichmachung
    § 20 Senderecht
    § 20a Europäische Satellitensendung
    § 20b Kabelweitersendung
    § 21 Recht der Wiedergabe durch Bild- oder Tonträger
    § 22 Recht der Wiedergabe von Funksendungen und von öffentlicher Zugänglichmachung
    § 23 Bearbeitungen und Umgestaltungen
    § 24 Freie Benutzung“

Quelle zum Gesetz.

Jetzt Vergleich anfordern >