Rechtsschutzversicherung Familienrecht

Das Rechtsgebiet Familienrecht ist eine Teil des deutschen Zivilrechts und umfasst Rechtsverhältnisse der durch Verwandtschaft, Familie, Ehe und Lebenspartnerschaft, die eine gemeinsame Verbindung haben. Obendrein beinhalten die familienrechtlichen Themen Rechtsfälle in Bezug auf eine Vertretungsfunktion wie der Pflegschaft und der Vormundschaft. Im Zuge des Familienrechts wird auch die Scheidung und der Unterhalt vor Gerichte bestritten. In der Regel werden Familienrechtsfälle durch eine herkömmliche Rechtsschutzversicherung nicht übernommen, es gibt jedoch bestimmte Zusatzbausteine abzuschließen.

Kombinieren Sie hier Ihren Rechtsschutz individuell zusammen und schützen sich im Rechtsstreit vor den hohen Rechtsanwalts- und Gerichtskosten. Dabei stehen auch hier die aktuellen Testsieger im Vergleich. 

Übersicht der Bereich des Familienrechts

  • Eherecht
    Ehevertragsrecht
    Unterhaltsrecht zwischen Ehegatten
    Hausratsaufteilung
    Zugewinnausgleich
    Versorgungsausgleich
    Ehescheidungsrecht
    Unterhaltsrecht gegenüber Kindern
    Kindschafts-, Sorge- und Umgangsrecht
    Rechte nichtehelicher Kinder
    Adoptionsrecht
    Recht nichtehelicher Lebensgemeinschaften
    Mediation

43,1 Prozent Scheidungen

Das statistische Bundesamt veröffentlichte jüngst die Scheidungsquoten in Deutschland. Auf eine Eheschließung fallen im Durchschnitte 0,43 Scheidungen. In der Folge werden die Vermögenswerte vor einem Gericht erstritten. Ein häufiges Thema ist immer auch der Unterhalt. Vor allem bei hohen Streitwerten steigen die Kosten für Rechtsanwälte und Gerichte an. Mitunter werden mehrere Tausend Euro fällig. Wenn während der Ehe eine Immobilie im Wert von 250 000 Euro erworben worden ist, dann liegen die Gesamtkosten bei 75.952,79. Eine Rechtsschutz schützt vor eben diesen Kosten.

Jetzt Vergleich anfordern >

ARAG Rechtsschutz mit hoher Kostenerstattung im Vergleich

Die ARAG SE Versicherung bietet einen kostengünstigen Rechtsschutz und versichert die Kunden im Rahmen des Familienrechts umfassend ab. Mit dem gesonderten Unterhalts-Rechtsschutz können Sie kompetent vertreten werden. So schützt der Rechtsschutz unter anderem bei:

  • Unterhaltsklagen durch das Sozialamt, wenn die Eltern in einem Altenheim untergebracht werden müssen
  • Klagen wegen angeblicher Vaterschaft
  • Unterhaltsansprüche durch das Kind bei Ausbildung / Studium
  • Unterhaltsstreitigkeiten mit Kosten von bis 30.000 € im Rechtsschutzfall gedeckt

Der Versicherer mit Sitz in Düsseldorf kann auch eine sehr gute Privat- und Kfz-Rechtsschutz bieten. Die besten Versicherungen im Tariftest wie die HUK, die ARAG Krankenversicherung, Debeka, DEURAG, AXA, Allianz und Co. können Sie auch unter http://www.deutsche-rechtsschutzversicherung.de/ einsehen.

Zwei wesentliche Familienrechtsgebiete

Im Zuge des Familienrechts werden insbesondere das Eherecht als auch das Kindschaftsrecht geregelt. In der DDR erfolgte die Definition im gesonderten Familiengesetzbuch (FGB), mittlerweile erfolgt die Regelung jedoch im BGB. Das Bürgerliche Gesetzbuch im gleichnamigen vierten Buch gemäß §§ 1297 – 1921 BGB regelt in erster Linie das materielle Familienrecht in Deutschland. Es umfasst Vorschriften über Lebenspartnerschaften und Ehen als auch dessen Aufhebung. Im Wesentlichen werden die Rechtswirkungen einer Scheidung konkretisiert. Das Güterrecht und die Scheidung sowie die rechtlichen Konsequenzen wie der Versorgungsausgleich und der Unterhalt sind wichtige Bestandteile im Familienrecht.

  • Ehegüterrecht (Art. 15 EGBGB)
    Unterhaltsrecht (Art. 18 EGBGB)
    Namensrecht (Art. 10 EGBGB)
Kindesunterhalt und Elternunterhalt

Es gibt nur wenige Rechtsschutz Tarife, die auch bei Rechtsfällen beim Kindes- oder Elternunterhalt Leistungen übernehmen, da es sich in der Praxis oftmals um Konflikte handelt. Wer einen Familienrechtsschutz abgeschlossen hat, der versichert nicht nur sich, sondern seine gesamte Familie vor Rechtsstreitigkeiten durch Dritte. Dennoch bieten sich in Familienrechtssachen Rechtsschutzversicherungen wie die ARAG SE an, die mit bestimmten Obergrenzen Kosten übernehmen. Vergleichen Sie auch unter der Rubrik Angebot die besten Anbieter und Tarife.

Fairness von Kinder-Versicherern laut ServiceValue

Bewertung Versicherer
sehr gut Allianz
sehr gut Baden Badener
sehr gut Badische (BGV)
sehr gut CosmosDirekt
sehr gut HUK-COBURG
gut Alte Leipziger/Hallesche
gut AXA
gut DEVK
gut HanseMerkur
gut Zurich
Aachen Münchener
ARAG
Asstel
Barmenia
DKV
Generali
Gothaer
HDI
Nürnberger
VHV

Rechtsschutzversicherungen mit weitergehendem Familienrecht laut test.de

  • Allianz
    Advocard
    DMB
    DAS
    ERGO
    Auxilia
    ARAG
    Badische
    Bruderhilfe
    HUK
    DEVK
    LVM
    NRV Alte Leipziger
    Rechtsschutz Union
    HDI
    Roland
    WGV

Kostensenkung mit Tarifvergleich – günstige Tarife gesucht

Es lohnt sich im Vorfeld einen Versicherungsvergleich anzustellen, um die Kosten der Rechtsschutzversicherer vergleichen zu können. Auch auf unserem Vergleichsportal finden Sie den Versicherungsvergleich, um nicht nur einen kostengünstigen Versicherungsschutz erhalten zu können, sondern auch einen leistungsstarken Schutz. Einige Anbieter können auch ohne Wartezeit abgeschlossen werden. So können Sie immer auch eine kostenlose Erstberatung über die Rechtsberatung der Versicherung erhalten.

WirtschaftsWoche und Morgen & Morgen testen Familientarife

  • 1 Rechtsschutz Union (Tarif: T10 TOP)
  • 2 Arag (Tarif: Aktiv-RS Komfort)
  • 3 Arag (Tarif: Basis)
  • 4 WGV (Tarif: Optimal)
  • 5 Allrecht (Tarif: RS)
Jetzt Vergleich anfordern >