Allrecht Rechtsschutzversicherung Erfahrungen

Die Allrecht Rechtsschutzversicherung erlangte in der letzten Bewertung von der Stiftung Warentest eine gute Testnote. Kunden berichten von guten Allrecht Rechtsschutzversicherung Erfahrungen, also ist die Versicherung eine echte Empfehlung. Hilfreich bei der Suche nach dem richtigen Tarif ist es, einen Testbericht zu lesen. Im Anschluss kann jeder Kunde für sich selbst entscheiden, ob die Wahl befriedigend ausfällt, oder nicht. Wir nehmen den Versicherer einmal näher unter die Lupe und auch die aktuellen Testergebnisse..

Eine Rechtsschutzversicherung schützt Sie und Ihre Familie in allen Rechtsfragen. Unsere Experten unterstützen Sie gerne beim Antrag und wissen worauf es beim Versicherungsschutz ankommt. Mit dem Formular können Sie jederzeit mit uns in Kontakt treten.

Die Produkte der Allrecht Rechtsschutzversicherung

Die Allrecht Rechtsschutzversicherung stellt mehrere Tarife für ihre Kunden zur Verfügung. Als Kompakt-Pakete bietet sie daher die folgenden Versicherungen an:

Für Selbständige:

  • Rechtsschutz für Handel, Handwerk und Gewerbe
  • Landwirtschafts- und Verkehrs-Rechtsschutz
  • Firmen-Vertragsrechtsschutz

Private Rechtsschutzversicherung:

  • Rechtsschutz für den privaten Bereich

Wohnung und Vermietung:

  • Haus- und Wohnungsrechtsschutz

Für den Straßenverkehr:

  • Verkehrs-Einzel-Rechtsschutz
  • Fahrzeug-Rechtsschutz
  • Verkehr-Pauschal-Rechtsschutz

Ein sehr großer Vorteil bei der Allrecht ist die individuelle Zusammenstellung der Rechtsschutzversicherung. So kann jeder für sich selbst entscheiden, welche Komponenten er gerne in seiner Rechtsschutzversicherung absichern möchte. Dies gibt Selbständigen, Privatleuten und größeren Unternehmen die Chance, eine ausgewogene Absicherung zu erhalten.

Jetzt Vergleich anfordern >

Testsieger im Test der Stiftung Warentest

AnbieterTarifBewertung
Allrecht / DeuragPrivat (SB: 250 EUR)GUT (1,8)
Allrecht / DeuragPrivat (SB: 150 EUR)GUT (1,8)
DASPremium (SB: 250 EUR)GUT (1,8)
DASPremium (SB: 150 EUR)GUT (1,8)
Arag
Aktiv Premium (SB: 150 EUR)GUT (2,0)
HDI / Roland
Basis + RisikoPlus + Rundum SorglosGUT (2,0)
Bruderhilfe
PBV PlusGUT (2,1)
Deurag
PBV + § 30 PrivatGUT (2,1)
Deurag
PBV + § 30 Privat + SB-VarioGUT (2,1)
DMB Rechtsschutz
PrestigeGUT (2,1)

Die Vorteile der Allrecht Rechtsschutzversicherung Erfahrungen

Allrecht Rechtsschutzversicherung Erfahrungen

Die Allrecht bietet ihren Kunden einige Vorteile im Rahmen der Rechtsschutzversicherung. Darunter befinden sich beispielsweise:

  • eine unbegrenzte Deckungssumme, innerhalb Europas
  • weltweiter Versicherungsschutz, privat und beruflich
  • Übernahme der Kosten bei Hinzuziehung eines Mediators zur Konfliktlösung
  • ledige volljährige Kinder sind mitversichert
  • selbstgenutzte und eigene Wohnungen sind mitversichert
  • Straf-Rechtsschutz privater Natur, inklusive ehrenamtlicher Tätigkeiten
  • Rechtsschutz bei Gewaltstraftaten zur Wahrnehmung der rechtlichen Interessen als Opfer

Die Allrecht verlangt in den meisten Fällen eine Selbstbeteiligung, deren Höhe der Versicherte bei Vertragsabschluss selbst bestimmen kann. In besonderen Fällen entfällt diese sogar, wenn es sich beispielsweise um eine Erstberatung handelt, oder der Autor ein vorgelagertes Mediationsverfahren in Anspruch nimmt.

Gute Erfahrungen mit der Rechtsschutz bei der Stiftung Warentest

Die Allrecht Rechtsschutzversicherung untermauert die guten Erfahrungen im Test der Stiftung Warentest. Damals schnitt die Rechtsschutzversicherung gut ab. Überprüft wurden sowohl Standardangebote als auch Tarife für den öffentlichen Dienst. Die Erfahrung zeigt, dass Mitarbeiter solcher Institutionen immer nach einem gesonderten Tarif fragen sollten. Der Modellkunde gab jeweils eine Selbstbeteiligung von 150 oder 250 Euro an. Hier die Ergebnisse, inklusive Jahresbeitrag und Bewertung:

Standardangebote:

  • Tarif: Privat – 150 Euro Selbstbehalt – 284 Euro/Jahr – gut (1,8)
  • Tarif: Privat – 250 Euro Selbstbehalt – 255 Euro/Jahr – gut (1,8)

Tarife für den öffentlichen Dienst:

  • Tarif: Privat – 150 Euro Selbstbehalt – 191 Euro/Jahr – gut (1,8)
  • Tarif: Privat – 250 Euro Selbstbehalt – 172 Euro/Jahr – gut (1,8)

Getestet wurden vor allem die privaten Rechtsschutzversicherungen für Familien. Denn gerade hierbei ist ein ausgewogener Schutz sehr sinnvoll. In einem Test von 2012 war die Allrecht auch vertreten. Damals mit einem Tarif, der 150 Euro Selbstbehalt forderte und eine Police inklusive Privat-, Berufs- und Verkehrsrechtsschutz beinhaltete. Für einen Aufpreis ließ sich zusätzlich ein Mietrechtsschutz ergänzen. Hier die Erfahrungen im Detail:

Grundtarif: 257 Euro/Jahr – Zusatz Mietrechtsschutz: 33 Euro/Jahr – gut (2,2)

Im ersten als auch zweiten Test lässt sich sehr gut nachvollziehen, dass die Jahresbeiträge steigen, je geringer der Selbstbehalt ausfällt. Daher ist es lohnenswert, sich genau zu überlegen, ob ein höherer Selbstbehalt womöglich sinnvoll wäre.

Jetzt Vergleich anfordern >

Weitere gute Erfahrungsberichte der Kosten und Versicherungsbedingungen

Die Allrecht Rechtsschutzversicherung nahm auch an anderen Tests teil, die nur gute Erfahrungen verzeichnen konnten. Hier die Bewertungsdetails und Erfahrungen anderer Fachzeitschriften und Institute:

  • Wirtschaftswoche – Policen 2013 – Preis-Leistungsverhältnis: sehr gut
  • Öko-Test 2011 – 1. Rang unter den geprüften Rechtsschutzversicherungen
  • Öko-Test 2014 – 2. Rang unter den geprüften Rechtsschutzversicherungen

Wer eine gewisse Recherche in Benutzerforen zu Versicherungen betreibt, wird schnell feststellen, dass mit dem Anbieter immer gute Erfahrungen einhergehen. Daher ist die Allrecht Rechtsschutzversicherung eine gute Versicherung, auf die man sich verlassen kann.

Alle Daten und Fakten über die Bewertung

Die Allrecht Rechtsschutzversicherung ist ein Tochterunternehmen der Signal Iduna und wurde etwa 2010 mit der Deurag verschmolzen. Innerhalb Deutschlands ist sie durch einige Filialdirektionen präsent und überzeugt mit guten Erfahrungen. Seit über 55 Jahren etabliert sich das Unternehmen auf dem deutschen Markt und ist der größte Rechtsschutzversicherer. Ein hohes Maß an Komfort ist sehr wichtig, im Portfolio befinden sich ausschließlich Rechtsschutzversicherungen. Angeboten wird für berufliche als auch private Kunden.

Erfahrungen der Allrecht Rechtsschutzversicherung

Die Erfahrungen mit der Allrecht Rechtsschutzversicherung sind positiv, denn sie erlangen immer eine gute Testnote in der Bewertung. Hilfreich ist es bei der Wahl, einen Testbericht zu lesen. Im Anschluss kann man für sich selbst feststellen, ob das Angebot befriedigend ausfällt und man Kunde beim Anbieter wird, oder nicht. Kunden berichten von guten Erfahrungen und können sich auf den Anbieter verlassen. Er ist eine echte Empfehlung und etabliert sich auf dem Deutschen Markt zunehmend über seinen Komfort und individuelle Beratungsmöglichkeiten. Auch hier können Sie eine Rechtsschutzversicherung abschließen.

Jetzt Vergleich anfordern >
Kontakt zum Unternehmen:
  • Hauptsitz:
    Düsseldorf
  • Adresse:
    Liesegangstraße 15, 40211 Düsseldorf
    Tel: 0211-9089-90
    Fax: 0211-9089-999
    Web: www.allrecht.de
Wir helfen Ihnen aus der Vielzahl an Anbietern, den passenden Tarif zu finden. Im Test erfahren Sie, welche Anbieter im Preis-Leistungs-Vergleich den Testsieg erreicht haben. Darüber hinaus informieren wir Sie regelmäßig über aktuelle Neuigkeiten zum Thema Rechtsschutz Test.