Rechtsschutzversicherung wie teuer im Jahr

Es gibt unterschiedliche Varianten beim Rechtsschutz. Die Untersuchungen richten sich in erster Linie auf die Modelle im Bereich Preis-Leistungsvergleich. Die aktuellen geringsten Jahreskosten gibt es laut der Warentester bei der wgv-himmelblau im Tarif PBV Basis. So ist der Schutz nicht teuer und kostet pro Jahr nicht über 133 Euro. Auf Grund der geringen Jahresgebühren gibt es allerdings Leistungseinschränkungen beim Widerspruchsverfahren. Wie teuer einer Rechtsschutz im Jahr sein sollte, das erfahren Sie nun.

Eine Rechtsschutzversicherung schützt Sie und Ihre Familie in allen Rechtsfragen. Unsere Experten unterstützen Sie gerne beim Antrag und wissen worauf es beim Versicherungsschutz ankommt. Mit dem Formular können Sie jederzeit mit uns in Kontakt treten.

die günstigsten Jahresbeiträge laut test.de Rechts­schutz­ver­si­che­rung 08/2017

  • wgv-himmelblau PBV Basis
    WGV PBV Basis
    Huk24 PBV
    Rechtsschutz Union / Alte Leipziger Compact
    DirectLine PBV
    DMB Rechtsschutz Standard
    Huk-Coburg PBV
    VGH PBV
    Auxilia PBV
    wgv-himmelblau PBV Basis
    Concordia PBV § 264
    Ideal PBV
    DMB Rechtsschutz Expert
    Itzehoer PBV
    Bruderhilfe PBV

Die besten im Preis-Leistungsvergleich

Rechtsschutzversicherung wie teuer im Jahr

Es gilt inmitten einer Rechtsschutzversicherung immer auch einige wichtige Einschlüsse zu beachten. Wer auf eine Selbstbeteiligung im Schadensfall setzt, der kann weitere Versicherungskosten sparen. Die besten Rechtsschutzversicherer im Preis-Leistungsvergleich sind:

  • ConceptIF Versicherung mit 86,60 Jahr
  • BavariaDirekt Versicherung mit 89,94 Euro im Jahr

Untersucht wurden die Tarife anhand eines 35 Jahres alten Modellkunden, der seit fünf Jahren schadenfrei ist und ein Privatrechtsschutz abschließen möchte. Auch hier steht Ihnen ein umfassender Preis-Leistungsvergleich der leistungsstarken Rechtsschutztarife zur Auswahl.

Wie teuer ist eine gute Rechtsschutzversicherung beim Preis-Leistungssieger

Eine günstige Option ist auch die Kombination aus den Teilbereichen Verkehrsrechtsschutz, Arbeitsrechtsschutz und Privatrechtsschutz. Der aktuelle Preis-Leistungssieger der Stiftung Warentest heißt Allrecht / Deurag Rechtsschutz. Der Selbstbehalt beim Versicherer aus Düsseldorf liegt bei 150 Euro im Schadensfall. Zusätzlich gibt es noch die Option zum Mietrechtsschutz. Auch die HUK, die Advocard Versicherung und Co. bieten günstige Kombinationen an.

Jetzt Vergleich anfordern >

Günstige Mietrechtsschutzversicherung finden

Neben dem Privat-Rechtsschutz bietet sich insbesondere auch eine Absicherung im Bereich Mietrechtsschutz an. Auch der aktuellen Preis-Leistungssieger bietet eine Rechtsschutzversicherung im Teilrechtsschutzbereich des Mietrechtsschutzes an. Günstige Tarife im Rechtsbereich Privat- und Mietrechtsschutz bieten Ihnen auch folgende Versicherungen:

  1. DMB Recht SECURO Single jährlich 110,07 €
  2. ConceptIF PRO classic Single jährlich 111,05 €
  3. BavariaDirektnjährlich 140,48 €
  4. Allrecht Single ährlich 149,15 €
  5. Rechtsschutz Union Compact Single jährlich 150,23 €

Dabei handelt es sich um die gleichen Voraussetzungen wie im oben benannten Fall. Finden Sie auch hier eine passende Absicherung im Rechtsfall und vergleichen private Rechtsschutzversicherungen der leistungsstarken Policen.

Die untersuchten Rechtsschutz Tarife laut DISQ

  • ARAG Basis Rechtsschutz PBV
  • BGV Pro SB
  • Concordia PBV
  • D.A.S. Basis Rechtsschutz
  • DEBEKA Privat-, Berufs- und Verkehrs-
  • Rechtsschutz für Nicht-
  • selbstständige Comfort Tarif Privat-, Berufs- und Verkehrs-
  • Rechtsschutz für Nicht-
  • selbstständige Comfort Tarif
  • DEURAG M-Aktiv (PBV) PBV SB 150€
  • DEVK kein Angebot Aktiv Tarif
  • DMB Rechtsschutz Standard PBV-RS Standard PBV-RS
  • HDI Privat- und Verkehrs-
  • Rechtsschutz inklusive
  • Paket „Beruf“ Privat- und Verkehrs-
  • Rechtsschutz inklusive
  • Paket „Beruf“
  • HUK-Coburg kein Angebot Privat-, Berufs- und Verkehrsrechtsschutz
  • für Nichtselbstständige
  • KS/Auxilia PVB PVB
  • ÖRAG PVB PVB
  • Rechtsschutz Union TOP-Rundum-Paket – TOP-STAR
  • Roland Kompakt-Rechtsschutz Kompakt-Rechtsschutz
  • Württembergische Kompaktschutz PBV Kompaktschutz PBV

Auch für Selbstständige

Die Preise für Selbstständige lasen sich im Vorfeld nur sehr schwer ermitteln. Denn anders als private Rechtsschutzversicherungen können die Tarifleistungen ganz andere sein. Wichtig ist dabei auch, dass Freiberufler und Selbstständige auf eine weltweite Auslandsdeckung achten. Informatives auch unter https://www.deutsche-rechtsschutzversicherung.de/auxilia/ in Erfahrung zu bringen.

Jetzt Vergleich anfordern >