Rechtsschutzversicherung wer ist mitversichert

Wer innerhalb der Rechtsschutzversicherungen mitversichert ist, entscheidet der gewählte Tarif. So stehen sowohl Singletarife als auch Familienpolicen im Versicherungsportfolio der Versicherungsunternehmen. Grundlegend sollte der Lebenspartner mitversichert werden, wenn ein Familientarif gefunden wird. Wer mitversichert ist und wer nicht, darüber können Sie nun einen Einblick erhalten.

Eine Rechtsschutzversicherung schützt Sie und Ihre Familie in allen Rechtsfragen. Unsere Experten unterstützen Sie gerne beim Antrag und wissen worauf es beim Versicherungsschutz ankommt. Mit dem Formular können Sie jederzeit mit uns in Kontakt treten.

Die Familiendefinition der Rechtsschutzversicherer

Die und angebotenen Rechtsschutzversicherungen mit einer Familiendefinition bieten einen Versicherungsschutz für weitere Personen an. Das gilt unter anderem für folgende Personen:

  • Eheliche, eingetragene und sonstige Lebenspartner / Ehepartner
  • Minderjährige Kinder
  • Nicht verheiratete Lebenspartner
  • Volljährige Kinder bis zum 25. Lebensjahr, sofern keine berufliche Ausübung erfolgt ist

Die Familienrechtsschutzversicherungen beinhalten die Familiendefinition. Finden Sie auch hier einen passenden Rechtsschutz, um sich gegen juristische Streitigkeiten schützen zu können.

Jetzt Vergleich anfordern >

Franke und Bornberg hat Rechtsschutzversicherungen getestet

TestplatzVersicherungTarifBewertung
Platz 01AdvocardADVOCARD-360°-PRIVATFFF
Platz 02ARAG SEAktiv-Rechtsschutz Komfort und PremiumFFF
Platz 03AUXILIAJURPRIVATFFF
Platz 04BGVproComfort Exklusiv-TarifFFF
Platz 05BruderhilfeRechtsschutz PLUSFFF
Platz 06ConcordiaSorglos für PrivatkundenFFF
Platz 07D.A.S. (ERGO) D.A.S. Premium-RS Tarifvariante Großfamilie,FFF
Platz 08DEVKRechtsschutz Premium-SchutzFFF
Platz 09DMB Rechtsschutz PRESTIGEFFF
Platz 10HUK CoburgRechtsschutz PLUSFFF

NTV ermittelt die Top Haftpflicht Tarife

Wer eine Haftpflichtversicherung besitzt, sollte wissen, dass unberechtigte Forderungen ebenfalls mitversicherten werden. Somit bietet der Haftpflichtschutz auch einen passiven Rechtsschutz, die Mitversicherung gilt auch für die Gerichts- und Anwaltskosten. Die besten Anbieter laut NTV sind:

  • 1 Janitos 95,6 sehr gut
  • 2 Swiss Life Partner 95,5 sehr gut
  • 3 Oberösterreichische Versicherung 95,2 sehr gut
  • 4 GVO 93,4 sehr gut
  • 5 Interrisk 92,9 sehr gut
  • 6 Waldenburger Versicherung 91,3 sehr gut
  • 7 Hannoversche 90,6 sehr gut
  • 8 Haftpflichtkasse Darmstadt 90,6 sehr gut
  • 9 Adcuri 89,9 sehr gut
  • 10 Gothaer 89,4 sehr gut

Mitversicherte Angehörige in der Rechtsschutzversicherung

Der Lebenspartner lässt sich ohne großen Aufpreis mitversichern. So kostet eine Rechtsschutz für einen Single etwa 133 Euro im Jahr. Eine Mitversicherung für weitere Personen wie dem Ehepartner oder einer anderen im Haushalt lebenden Person würde ungefähr 50 Euro mehr kosten. Je nach Versicherungsschutz und gesetzten Leistungen der Rechtsschutz sind auch Rechtsstreitigkeiten im Familienrecht versicherbar. Auch Disziplinar-Verfahren sind fast immer auch versichert. Hier erfahren Sie mehr zum Rechtsschutz Vergleich 2016.

Selbstbeteiligung in der Mitversicherung

Im Rechtsschutz können Versicherte eine Selbstbeteiligung mit der Versicherung vereinbaren, um weitere Kosten zu mindern. Ein ähnliches Prinzip verfolgen auch die folgenden Personen- und Sachversicherungen:

  • Hausratversicherung
  • Unfallversicherung
  • Privathaftpflicht
  • Krankenversicherung

Im Rahmen einer Hausratversicherung als auch einer Privathaftpflichtversicherung lassen sich Familienangehörigen ebenfalls mitversichern. Unter Umständen besteht auch die Möglichkeit der Beitragsanpassung.

Die Bedeutungen der Haftpflichtversicherung

Familien-Haftpflichtversicherungen bieten einen Versicherungsschutz an, wenn die versicherten Mitglieder einen Schaden selbst herbeigeführt haben. Mitversichert werden sollten auch nicht deliktfähige Kinder unter sieben Jahren. Neuere Policen bieten den Versicherungsschutz auch bei Gefälligkeiten unter Freunden. Was viele jedoch nicht wissen ist, dass eine Haftpflicht auch als passiver Rechtsschutz agiert. Das bedeutet, wenn die Forderungen gegen den Versicherungsnehmer und die mitversicherten Personen unberechtigt sind, bietet der Haftpflichtversicherer eine Kostenerstattung notfalls bis hin zu Gericht.

  • Eltern
    Kinder
    Geschwister
    Neffe und Nichte
    Onkel und Tante
    Cousin und Cousine
    Cousins und Cousinen n. Grades
    Nachkommen
    Ehe- und Lebenspartner
    Wortbildungen
    Groß-
    Ur-
    Enkel-
    Halb-
    Adoptiv-, Wahl-
    Schwieger-
    Stief-

Besonders interessant ist der Blick auf die Unterhaltsgebiete.

Jetzt Vergleich anfordern >